Der Quantensprung: ECoS-5000-Update 3.0.1. gelungen


Foto: BFH

Ein gutes Zeichen: Das Update läuft (Foto: BFH)

Viele haben es erhofft, jetzt ist endlich da: Die bewährte Digitalzentrale ECoS von ESU hat endlich ein Gleisbildstellpult (GBS) integriert. Verantwortlich für diesen ersehnten Quantensprung ist ein neues Update, das ESU zunächst den ECoS-5000-Besitzern als 3.0.0. anbot.

Weiterlesen

Advertisements

4 Kommentare »

  1. seetalkrokotil said

    Hallo!

    Da hat ESU wirklich gute Arbeit geleistet.
    Ich bin wirklich überrascht ,was die auf einem sw Display implementiert haben.

    Ursprünglich hat ESU ein externes GBS versprochen.

    Also würde ich nicht unbedingt von einem langersehntem GBS sprechen.

    Dennoch ist das GBS gut gelungen.
    Bleibt abzuwarten ob es RailCom-Fähig wird.

    • seetalkrokotil said

      Hallo Modellbahnfreund,

      aber gleich von einem Quantensprung,wie oben in der Überschrift steht, zu sprechen,ist doch wohl reichlich übertrieben.

      Gruß seetalkrokotil

  2. Modellbahnfreund said

    Man muss ESU ein Kompliment machen.

  3. Modellbahnfreund said

    Aber das GBS ist wirklich das, was der EcoS gefehlt hat um das Digitalvergnügen komplett zu machen. Natürlich ist GUI auch eine guet Alternative

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: