Kampf um die Krötenthalbahn (2) – „Die Krötenthalbahn gehört den Krötenthalern“


Nichts geht mehr: Die Verbindung nach Königsmoor und Muckelburg ist gesperrt. (Foto: BFH)

Nichts geht mehr: Die Verbindung nach Königsmoor und Muckelburg ist gesperrt. (Foto: BFH)

Peter Huppertz ist wütend, sehr wütend sogar. „Das ist eine riesengroße Schweinerei“, tobt der 46-jährige Krötenthaler. Grund für seine Wut ist die Krötenthalbahn. Oder was von ihr übrig geblieben ist. Denn nachdem Politik, Verwaltung und die Krötenthaler Verkehrsbetriebe (KTVB) die Krötenthalbahn zerlegen wollen (Wir berichteten), ist im Krötenthal nichts mehr wie es mal war. Seit kurzem hat die KTVB die Abzweigung von Bahnhof Krötenthal in Richtung Königsmoor gesperrt. Der Abschnitt wird seitdem nicht mehr befahren. Die Personenzüge, die von einer E10 und V200 gezogen wurden, sollen demnächst verschrottet werden. Momentan fährt noch der Schienenbus stundenweise nach Muckelburg oder durch das Untere Krötenthal. Weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: