Von der Weidengasse zur „Donnerbüchse“ – Altes Modelleisenbahngeschaft in Köln ganz neu


Im Gegensatz zu seinem Vorgänger macht Im Gegensatz zu seinem Vorgänger macht die "Donnerbüchse" einen sehr aufgeräumten Eindruck. (Foto: Privat)

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger macht die „Donnerbüchse“ einen sehr aufgeräumten Eindruck. (Foto: Privat)

Seit März 2012 gibt es für die Kölner Modelleisenbahner eine neues Anlaufstelle. 35 Jahre führte Norbert Kailun sein „Modelleisenbahnen An- und Verkauf“ in der Kölner Weidengasse 25. Generationen kleiner und großer Modelleisenbahner drückten sich seit 1976 an der Schaufensterscheibe seines Ladens die Nase platt. Er war Kölns erste Adresse für gebrauchte Modelleisenbahne sowie Modellautos – ein Paradies für Fans von Marken wie Märklin, Roco oder Fleischmann , Trix , Minitrix sowie Noch , Kibri , Busch und viele andere gängige Marken. Weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: