Märklin – Ein historischer Überblick


Die Erfinder von H0

Ein Märklin-Klassiker: Der Schienenbus BR VT 95 (Foto: BFH)

Ein Märklin-Klassiker: Der Schienenbus BR VT 95 (Foto: BFH)

Das Unternehmen Märklin wurde im Jahre 1859 in Göppingen von Theodor Friedrich Wilhelm Märklin gegründet. Zunächst produzierte die Firma unter anderem Puppenküchen, Schiffsmodelle und Karussells. Nach dem frühen Unfalltod des Firmengründers im Jahre 1866 übernahm zunächst sein Frau Caroline die Firma. Sie heiratete ein zweites Mal, musste aber den Betrieb nahezu alleine weiterführen. Die Söhne Eugen und Karl Märklin, die zunächst wenig Interesse an der Firma zeigten, übernahmen dann den Betrieb ab 1888.  Ab diesem Zeitpunkt firmierte die Firma dann unter der Bezeichnung „Gebrüder Märklin“.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: